Oberschule und Gymnasium

Unser Konzept - Grundsätze

Die weiterführenden Schulen des Evangelischen Schulzentrums Bad Düben wollen Kindern und Jugendlichen ermöglichen, unabhängig von ihrer ethnischen, religiösen oder weltanschaulichen Prägung gemeinsam zu lernen. Oberschule und Gymnasium des Evangelischen Schulzentrums Bad Düben sind genehmigte Ersatzschulen in freier Trägerschaft. Das Schulzentrum befindet sich im Anerkennungsverfahren. Nach erfolgreicher Prüfung können der Haupt- und Realschulabschluss und das Abitur abgelegt werden.

Ein weiteres großes Anliegen ist es, Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, ihre Schullaufbahn weitestgehend selbstverantwortlich und entsprechend ihrer Stärken und schulischen Bedürfnisse zu gestalten. Daher ist die Durchlässigkeit zwischen den beiden Schulformen ein wesentliches Kriterium. Entsprechend der im Freistaat Sachsen geltenden Bestimmungen zur Aufnahme an der Oberschule bzw. am Gymnasium, ermöglichen unsere beiden Schulen den unkomplizierten Übergang zwischen den Schulformen. Alle Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs lernen gemeinsam in einem Lernbereich (Cluster), in dem sich die Klassenzimmer von Oberschul- und Gymnasialklassen befinden. So haben sie den gleichen Zugang zu Räumen und Materialien und können in vielfältigen Unterrichtsformen auch gemeinsam, mit- und füreinander lernen. Außerdem haben die Schüler im Schulgebäude zahlreiche Möglichkeiten ihre freie Zeit in verschiedenen Clubräumen zu verbringen.

Auch im Schulalltag integrierte Andachten werden für und mit Schülerinnen und Schülern beider Schulformen gestaltet.

Durchlässigkeit als Bestandteil unseres Leitbildes soll die Chancengleichheit erhöhen und Kindern und Jugendlichen Zeit geben, ihre persönlichen Stärken und Potentiale unabhängig von ihrer Bildungsempfehlung der Klassenstufe 4 zu entfalten. Dementsprechend unterrichtet jeder unserer Pädagogen sowohl in der Oberschule als auch im Gymnasium.

Zahlreiche, interessante Ganztagsangebote sind wesentlicher Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes.

Durchlässigkeit als Bestandteil unseres Leitbildes soll die Chancengleichheit erhöhen und Kindern und Jugendlichen Zeit geben, ihre persönlichen Stärken und Potentiale unabhängig von ihrer Bildungsempfehlung der Klassenstufe 4 zu entfalten. Dementsprechend unterrichtet jeder unserer Pädagogen sowohl in der Oberschule als auch im Gymnasium.

Zahlreiche, interessante Ganztagsangebote sind wesentlicher Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes.