Gymnasium

Pädagogische Ausrichtung

Die weiterführende Schule des Evangelischen Schulzentrums Bad Düben ermöglicht es Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer ethnischen, religiösen oder weltanschaulichen Prägung gemeinsam zu lernen. Dabei bietet es die Erlangung der mittleren Reife und der allgemeinen Hochschulreife gleichermaßen an.

Der Entwicklung und Formulierung von Zielen und Grundsätzen der pädagogischen Ausrichtung liegen diese Leitgedanken zu Grunde.

Zudem soll es den Kindern und Jugendlichen ermöglichen, ihre Schullaufbahn flexibel und selbstverantwortlich zu gestalten. Um dies zu gewährleisten, wurde bei der Konzepterarbeitung insbesondere darauf Wert gelegt, die im staatlichen Schulsystem erfolgte Trennung der Schüler in Oberschüler und Gymnasiasten aufzuweichen und somit den Wechsel von der einen in die andere Schulform zu erleichtern.

Schülerinnen und Schüler, die bei uns den Gymnasialzweig besuchen, sollen ihre bereits in der Grundschule erworbenen Grundkompetenzen ausbauen und mit zusätzlichem anwendungs- und anschlussfähigen Wissen anreichern. Dabei werden alle Kompetenzen erworben, die die Schülerinnen und Schüler nach Ablegen des Abiturs zur Aufnahme eines Studiums befähigen. Zudem wird besonderen Wert darauf gelegt, Wissensbereiche miteinander zu verknüpfen, Strategien zum wissenschaftlichen Arbeiten zu vermitteln und herausragende Talente und Fähigkeiten zu erkennen und zu fördern.